Sirmione die perle des Gardasees

Kennen Sie den schmalen Streifen Land, der von unten nach Norden greift und das Südufer des Gardasees in zwei Teile teilt? Das ist die Halbinsel von Sirmione (Sirmiù im Dialekt von Brescia), Grenzlinie zwischen dem westlichem und dem östlichen Ufer.

Sie liegt zwischen Desenzano und Peschiera und verdankt ihren Ruhm ihrer einzigartigen geographischen Lage. Nicht umsonst wird dieses schmale Stück Land, verloren im smaragdgrünen Wasser, auch „die Perle des Gardasees“ genannt. Die Besonderheit ihrer Landschafen, die Eigenschaften ihres Thermalwassers und die architektonischen Zeugen ihrer Vergangenheit machen Sirmione zu einem begehrten und unmittelbar erkennbaren Ziel.

Sirmione die Perle des Gardasees
Credits: Curly Beard

Sirmione die Perle des Gardasees

Die imposante Scaliger Burg wird Sie am Eingang der Altstadt, wie ein wahrer Hausherr, willkommen heißen. Sie werden sich vor einem seltenen Beispiel einer Seefestung und einer der am besten erhaltenen Burgen Italiens befinden. Schenken Sie ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient! Eine Besichtigung wird Ihnen die Möglichkeit verschaffen, zwischen seinen Mauerzinnen, eine atemberaubende Aussicht zu genießen.

Wenn Sie die Zugbrücke dieser Scaliger Festung überquert haben, sind Sie endlich im Herzen des blumigen Sirmione angekommen. Die Stadt wird belebt vom Stimmengewirr der Touristen und dem emsigen Treiben der Einheimischen.

Die beste Weise, es zu erkunden? Sich in seinen Farben und Düften zu verlieren! Ein anderes bedeutendes Detail sind die enormen Blüte der violetten Bougainvillea, die sich an den Gebäuden der Altstadt hoch ranken. Diese sind unter den beliebtesten Objekten, um Fotos und Selfies zu machen;)

Sirmione die perle des Gardasees

Was in Sirmione zu besuchen

Als der römischer Dichter Catull in sein geliebtes Sirmione zurückkehrte, schrieb er:

 «Du Königin der Inseln und der Halbinseln,

Mein Sirmio, von all denen von Neptun getragenen,

Im weiten Meer und in den kristallklaren Seen gleichermaßen,

Wie gern erblick ich Dich erneut und wie froh ist mein Sinn!»

 Im gleichen Geiste des Dichters sollten Sie sich die Grotte di Catullo (Grotten des Catull) nähern. Sie befinden sich am Ende der Halbinsel in einer hervorragenden Lage mit Blick auf eine wunderschöne Landschaft. Warum nennt man sie so? Weil im Laufe der Jahre verschiedene Wissenschaftler vermutet haben, dass die Villa dem Dichter gehörte. Außerdem sahen dieausgegrabene Überreste wie Höhlen aus, als sie noch mit Vegetation bedeckt waren. Denken Sie: dieser archäologische Komplex gilt als wichtigstes Beispiel römischer Villen Norditaliens.

Nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt befindet sich die Kirche von San Pietro in Mavino, die älteste in Sirmione. Ein Kleinod, versteckt zwischen der Stille der Olivenbäume und dem Schwappen der Wellen. Dank ihrer isolierten Lage hat sie sich als ideale Heimstatt für den Eremit erwiesen, der dort bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gelebt hat.

Sirmione die perle des Gardasees
Credits: Photoroute

Das Wasser von Sirmione

Sirmione ist vor allem für sein Thermalwasser berühmt, das für seine therapeutischen und wohltuenden Eigenschaften bekannt ist. Sie können nicht sagen, dass Sie diese Stadt besichtigt haben, ohne ihren charakteristischen Schwefelgeruch eingeatmet zu haben. Sicher mangelt es hier nicht an Thermalbädern und Wellness Bereichen!

Für eine authentischere Erfahrung schlagen wir Ihnen eine Herausforderung vor: suchen Sie nach der Thermalwasserquelle vor dem Lido delle Bionde und entspannen Sie sich dort. Keine Sorge, sie ist leicht zu erkennen! Sie ist durch einen Steinkreis abgegrenzt, der das Schwefelwasser zurückhält und man wird sie kaum unbesucht vorfinden. Aber Vorsicht mit den Temperaturen. Sie können manchmal sehr hoch werden!

Der beste Weg um Sirmione zu genießen ist, ihre freien Strände zu besuchen, die zu den schönsten des Sees gehören. Der Lido delle Bionde ist der bekannteste und meistbesuchteste. Er ist vom ikonischen Pier charakterisiert, der sich im Sommer mit Badenden und bunten Badetüchern füllt. Die wild und tropisch angehauchte Jamaica Beach ist ebenso ein Traumziel, die einen Besuch wert ist. Viele kommen direkt über das Wasser und legen genau hier an!

Einziger Nachteil: beide Strände sind eher klein und man sollte bedenken, dass es sich als problematisch erweisen könnte, in der Hochsaison Platz zu finden.

Wir empfehlen auch ein Schwimmen in Punta GròPunta Staffalo und Lido Brema: sie werden Sie nicht enttäuschen!

Veranstaltungen in Sirmione

Veranstaltungen in Sirmione

Sirmione bietet kontinuierlich neue und interessante Termine für Liebhaber von Sport, Musik, Gastronomie, Geschichte, Kunst, Theater und Kino. Wenn Sie ein/e Sportler/in sind, empfehlen wir, an dem Sportfest im Sportzentrum teilzunehmen. Dieses Ereignis wird jedes Jahr im Juni gefeiert und beinhaltet Turniere, Auftritte, Wettkämpfe und Sportspiele, begleitet von Musik und Gastronomie Ständen.

Um etwas Typisches auszuprobieren empfehlen wir die Sardinata und die Aolata: Grillen und Verkosten von Fisch aus dem Gardasee. Diese Ereignisse finden im Juli statt.

Im August hingegen wird den Romantikern Raum gegeben! „Quando le stelle vanno a dormire“ (Wenn die Sterne schlafen gehen) und „Con il naso all’insù“ (Mit der Nase nach oben) finden am Spiaggia delle Muse statt. Zwei nicht zu verpassende Veranstaltungen, um die Sterne mit Live Musik am Strand zu begrüßen, umgeben von Bergen und mit Teleskop bewaffnet.

Sirmione had zwei Wochenmärkte. Die erste findet jeden Montag von 8:00 bis 13:00 Uhr statt in Colombare di Sirmione. Die Zweite jeden Freitag morgen in Lugana di Sirmione!

Sirmione die perle des Gardasees
Credits: Federico Prevedello

Ausflug nach Sirmione

Jedes Jahr von Mai bis Oktober organisiert GardaLanding Ausflüge und Touren, um Sirmione und andere wunderschöne Orte am See zu entdecken. Neben der Tour um die Halbinsel bietet Sirmione eine große Auswahl an Bootsausflügen von unterschiedlicher Länge. Möchten Sie sich nicht nur auf Sirmione beschränken? Dann empfehlen wir unsere Garda Lake Tour, eine Bustour durch vier verschiedene Orte am See, die inklusive einer kleinen Fährfahrt ist. Für Bootsausflüge entlang des Südufers dagegen, mit Stopps zum Schwimmen, steht unsere South Garda Lake Tour zu Ihrer Verfügung.

Für weitere Auskünfte: 

Nur über die Schönheit von Sirmione zu sprechen wird ihr nicht wirklich gerecht. Deswegen möchten wir Ihnen lieber 3 berühmte Persönlichkeiten nennen, die hier geboren sind, es als Seelenort gewählt haben… oder hier gefangen geblieben sind! Warum versuchen Sie nicht, die Schönheit von Sirmione durch ihre Worte oder Geschichten zu entdecken?

3 BERÜHMTE (PSEUDO-) EINWOHNER VON SIRMIONE

  • GAIUS VALERIUS CATULLUS: Römischer Dichter aus dem 1. Jahrhundert v.Chr., der genau hier geboren wurde. Die Villa, die heute an den Grotten des Catull sichtbar ist, wurde nach seinem Tod erbaut. Deshalb ist es eher unwahrscheinlich, dass der Dichter auch hier gelebt hat.
  • MARIA CALLAS: Opernsängerin, die sich 1952 in Sirmione verliebte, ist noch heute in den Straßen und Gebäuden unsichtbar gegenwärtig. In einem Brief schrieb sie: «Ich möchte meinen Lebensabend in Sirmione verbringen und hier, in diesem Himmel auf Erden, begraben werden». Manche sagen, dass ihre Asche vom Friedhof in Paris gestohlen und dann in den See gestreut wurde.
  • DER GEIST VON EBENGARDO: in stürmischen Nächten wandert er in der Burg von Sirmione umher, auf der Suche nach seiner lieben Arice, die einst vom Ritter Elalberto getötet wurde. Glauben Sie es oder nicht, er ist und bleibt ein gefürchteter und respektierter Einwohner des Ortes. Wir haben uns entschieden, ihn aufzuführen, denn bei Geistern kann man nie wissen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.