Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann

ZWISCHEN GESCHICHTE UND TRADITION

Unter all die Wunder in seinen Grenzen, sind drei Dinge in Ponti sul Mincio besonders zu sehen. Sie können hier die geschichtliche Ereignisse neu erleben und in angehnemen Kontakt mit der Natur kommen. Dieses Dorf ist geschichtlich faszinierend, obwohl ziemlich klein. Es wird total von den Moränenhügel umgeben. Und viele wissen nicht, dass die letzte Schlacht Italiens vom 2. Weltkrieg genau hier auf dem Monte Casale stattfand.

Trotz die nur 2000 Einwohner, ist ein Besuch für die kulturelle und naturalistische Einzigartigkeit bestimmt empfehlenswert.

Die geschitliche Fundstücke von diesem typischen Dorf sind im ganzen Gebiet verstreut, das bis zum Ufer des malerischen Mincio reicht.

Genau im Tal des Flusses versteckt sich eine unglaubliche Biodiversität, die als Schutzgebiet im Naturalistischen Park des Mincio geschützt wird, und Ponti ist auch Teil von diesem Bereich.

Es gibt viele Orte am Gardasee, hier schlage ich Ihnen ein kleines Dorf vor, das direkt am einzigen Abfluss vom See liegt, der Mincio.

Ponti ist das mantuanische Dorf, das dem Gardasee am nächsten liegt, deshalb befindet es sich in einer strategischer Lage. Es sind nur 4 Km von der Ausfahrt von Peschiera del Garda an der Autobahn A4 Mailand-Venedig entfernt.

Freudlichkeit und Tradition kann man in jeder Ecke finden, wie zum Beispiel in den beeindruckenden Agriturismo auf dem Land oder in den typischen kleinen Wohnungen, die gegenüber dem Scaliger Schloss sind. Aus diesem Grund wurde die Gemeinde mit der renommierte “Bandiera Arancione” vom Touring Club Italiano ausgezeichnet.

Die “Bandiera Arancione”, die nur wenige Ortschaften im Hinterland bekommen, bescheinigt eine obere touristische und Umwelt-Qualität. Die Beherbergungseinrichtungen dieser Ort bereiten einen ausgezeichneten Empfang ihrer Gästen.

Drei Dinge sind unbedingt in Ponti sul Mincio zu sehen, aber es gibt bestimmt mehr.

Wenn Sie die geschitliche Ereignisse von dieser Ortschaft wieder erleben möchten, besuchen Sie dieses Dorf, wo die Natur auch eine wichtige Rolle spielt.

Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann

Zusätzlich zu der Liste von den drei beliebtesten Sehenswürdigkeiten, lohnt es sich die andere historische Kulturschätze des Gebietes zu entdecken.

Die Herkunft von Ponti geht in die Römischer Zeit zurück, und es gibt Zeugnisse der Scaliger Herrschaft, aber trotzdem gehören die historische Werke am meisten zu den späteren Jahrhunderten.

Sobald Sie auf der Straße gegenüber dem Schloss sind, im wichtigen Parolini Platz, finden Sie das Kriegsdenkmal.

Der Zweck des Projekts war eine steigende Gedenkstätte darzustellen. Man sieht eine imposante Treppe, die zu einem eindrucksvollen Monolith führt, der sogenannten “Pilo degli Eroi”. Auf diesem Denkmal gibt es die Namen von denen, die im Kampf starben, um mutig Italien zu verteidigen.

Die faszinierende Kirche von Sant’Antonio Abate steht nicht weit entfernt.

Auf der anderen Seite des Dorfes, finden Sie, was noch vom alten Waschplatz geblieben ist. Eine wichtige Tradition aus der Vergangenheit für seine Einwohner. 

Zu diesem öffentlichen Ort gingen die Damen, um die Waesche von ihrer Familie zu waschen. Es ist wirklich erstaunlich, dass es heute noch funktioniert. Diese Gewohnheit wurde sorgfaeltig beschuetzt, auch dank eine kuerzlich erfolgten Restaurierung.

Endlich, letzte geschichtliche Fragmente ist das Museum Reggimentale Piccola Caprera. Viele Dokumenten und Erinnerungsstuecken erinnern am Regiment junge Faschiste.  Nach diesem bedeutungsvollen Überblick, können wir die richtige Perlen von Ponti sul Mincio entdecken.

1. DAS SCALIGER SCHLOSS
2. FORTE ARDIETTI
3. DER MINCIO-RADWEG
EREIGNISSE

Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann
Credits: Massimo Telò 

1. DAS SCALIGER SCHLOSS

Unter die drei Dinge in Ponti sul Mincio zu sehen ist unsere erste Etappe das Scaliger Schloss. Es liegt auf einem kleinen Hügel, und es ist ein bezaubernde Hintergrund des ganzen Dorf. 

Der Hauptturm, der am Parolini Platz liegt, hat eine Uhr, die noch jetzt funktioniert.

Das Schloss ist eigentlich alt, es wurde 1200 gebaut. Die Scaligeri Familie wollte seine Errichtung, und es wurde als Architektur zur Verteidigung benutzt. Und es ist bestimmt von diesem Schloss, sein zentrale Kern, dass Ponti sich in folgenden Zeiten verbreitete.

Es wird oft mit einem richtigen Stadtmauerring vergliechen, und die unregelmäßige polygonale Form ist noch gut auf jeder Seite erkennbar. Man erwartet sich, jemand zu sehen, der die Wache von diesen geheimnisvollen fünf Türmen hält. Sie werden ein unerklärliche Gefühl haben, wenn Sie sich gegenüber diese Mauer finden.

Der zentrale Uhrenturm kann darin besichtigt werden, von dort können die Mutigsten eine wunderschöne Sicht genießen.

Wenn Sie zu den mittelalterlichen-Geschichtsfan gehören, und Sie suchen gerade Gebäude von diesem Zeitraum unter den Orten am Gardasee, müssen Sie unbedingt Halt in Ponti sul Mincio machen.

Im Hauptturm der Festung gab es wahrscheinlich eine Zugangstür, die mit Zugbrücke ausgestattet war. Das Schloss ist von üppiger grünen Vegetation bedeckt, die es noch schöner macht, und der Komplex nimmt einen märchenhaften Anschein an.


Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann
Credits: M. Piavoli

2. FORTE ARDIETTI, DAS ZWEITE ZIEL ZU BESICHTIGEN

In der Natur versteckt, die vor dem Mincio kommt, an der Grenze zu Peschiera, befindet sich eine wertvolle Perle der geschichtlichen Architektur. Forte Ardietti muss unbedingt in der Liste erscheinen, der drei Dinge in Ponti zu sehen.

Es wurde nach der 1. Italienischen Unabhängigkeitskrieges vom Jahr 1848 gebaut, und es gehört zum wichtigen Verteidigungs-System vom Kaiserreich Österreich-Ungarn.

Sicher haben sie schon vom sogenannten “Quadrilatero” gehört. Wenn nicht, bestand der Quadrilatero aus vier befestigten Städten, unter sie Peschiera. Diese Städte sollten Italien von jedem potentiellen Feind zusammen verteidigen.

Forte Ardietti hatte eine strategische Rolle als Schließung von den Schützengraben des Südlichen Gebietes vom ganzen Komplex, der bis zum Mincio Fluss ging.

Die imposante zweistöckige Festung mit achteckigem Grundriss ist symmetrisch perfekt. Sie befindet sich rund um einen kreisförmigen Hof.

Forte Ardietti kann heute besichtigt werden, und es bietet seinen Gästen eine reiche Geschichtslektion, in jeder Jahreszeit angenehm. Auch mit dem typischen herbst-winterlichen Nebel ist es nähmlich eindrucksvoll.

Im Inneren haben Sie außerdem die Möglichkeit die Artillerie zu bewundern, die die Schlächte ab 1500 bis zum letzten Jahrhundert erzählt. Von außen kann man eine hervorragende Sicht direkt auf dem Fluss Mincio genießen.

Sie werden das gleiche Gefühl vom Schutz und Macht der Soldaten dieser Zeit entwickeln.


Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann
Credits: M. Piavoli

3. ZWISCHEN PESCHIERA, PONTI UND MANTUA: DER MINCIO-RADWEG

folgt, findet man einen der schönsten Fussgänger- und Radpisten vom ganzen Norditalien: der Mincio-Radweg.

An einer Seite verläuft er des Flusses entlang, an der anderen des Naturparks vom Mincio. Dort werden Sie ungewöhnliche Tierarten entdecken.

Die Postkarten-Motiven sind zahlreich. Schatten und Sonne abwechseln sich unter den Baumwipfeln, und eine leichte Brise, die vom Fluss kommt, begleitet man auf dem Weg. Sicher ist der Damm ein wichtiger Punkt der Piste. Kurz vor ihm, wenn Sie glücklich sind, könnten Sie einen kleinen Regenbogen zwischen den Wasserspritzer sehen.

Die Informationsanfrage über die Fahrradwege in der Nähe vom See sind viele. Sie sind auf jeden Fall richtige Orte am Gardasee zu besichtigen.

Von Ponti sul Mincio kann man direkt den Fahrradweg nehmen.

Wenn Sie genau hinter dem Schloss Via Palude nehmen, dann biegen Sie nach rechts in Richtung Via S. Nicolò ab. An der ersten Abzweigung biegen Sie nach links ab, und am zweiten nach rechts. Und Sie werden sofort ankommen.

Neben Ihnen erkennen Sie die Wärmekraftwerk, die einen besonderen weiß- und rot-gestreiften Türmchen hat. Sie können dann Ihre Strecke anfangen: wenn Sie mutig und abenteuerlustig sind, Mantua wartet auf Sie.

Oder ein Zwischenstopp, der unbedingt nicht zu verpassen ist, ist Borghetto sul Mincio, einen der schönsten “Borghi” Italiens.

Mit Fahrrad oder zu Fuss, wird die Stille vom ganzen Tal Ihnen beeindrucken. Sie hören hier nur den einfachen und tollen Gesang der Natur. 

Ponti sul Mincio zu besichtigen, ist auf jeden Fall eine Gelegenheit, um den eigenen Kenntisschatz zu erweitern. Zweifellos eine Erfahrung nicht zu verpassen.

Verschiedene Veranstaltungen, die hier stattfinden, wären auch eine gute Gelegenheit, um Ponti zu entdecken. 

Drei dinge die man in Ponti sul Mincio sehen kann
Credits: M. Piavoli

EREIGNISSE

Die traditionelle Ereignisse, die jedes Jahr Ponti unterhalten, finden am meisten im Sommer bei gutem Wetter statt. 

Im Juni, seit ein Paar Jahren,drei Blues Musik Nächte werden im Scaliger Schloss organisiert, das eine fabelhafte Location bietet. 

Die Veranstaltung ist als Ponti Blues Festival bekannt. Es hat nicht nur Musiker aus Italien zu Gäste, sondern auch vom Ausland. 

Im Juli findet regelmässig das Maria Zamboni Festival statt, mit drei Nächte voller Musik. 

Ein weiteres jährliche Ereignis ist die Bike Tour, ein Ausflug mit dem Fahrrad von der Gemeinde organisiert, die erlaubt, die schoenste Szenerie des Ortes zu bewundern. 

Aber die wichtigste Veranstaltung ist das “Fest von San Gaetano”, sowohl von den Einwohner von Ponti als auch von den Nachbarländer besonders geschätzt. Normalerweise findet das Fest in verschiedenen Tagen gegen 10. August statt, und seine Merkmale sind typische Gerichte, Karussells, Musik und Feuerwerke. 

Die drei Sache in Ponti sul Mincio zu sehen, und die berichtete Ereignisse, sollten Ihnen überzeugen, das Dorf zu besichtigen. 

Oder wir laden Ihnen ein, eine Möglichkeit dieser verzauberten Ortschaft zu geben. Die wird bestimmt Ihre Erwartungen entsprechen.

Um die andere Orte am Gardasee oder in den Umgebungen zu entdecken, ich lade Ihnen ein, die weitere Artikeln oben rechts zu lessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.