fbpx

Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee

Hüten Sie sich vor jedem, der Ihnen vorschlägt, die gesamte Rundfahrt um den Gardasee mit der Fähre zu machen. Offensichtlich ist es jemand, der sich nicht richtig informiert hat! Zunächst möchte ich Ihnen genauer erklären. Die Boote (auch Fähren genannt), die auf dem Gardasee zirkulieren, sind ein öffentlicher Verkehrsdienst, der von Navigarda verwaltet wird. Das bedeutet, dass Sie sich den Fahrplan und Verbindungen der Fähren am Gardasee notieren können, um Ihre eigene personalisierte Schifffahrt in verschiedenen Etappen zu erstellen. Im Allgemeinen aber halten sich die Fähren an bestimmte Abfahrtszeiten und folgen sehr genauen Routen.

Klicken Sie auf den Link, um den FRÜHLINGS-Fahrplan anzuzeigen, gültig vom 29. März bis zum 17. Mai 2024.

In diesem Artikel „Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee“ werde ich Ihnen helfen, die tausende Kontroversen zu entwirren, die zu diesem Thema zirkulieren. Ich werde Ihnen alles, was Sie wissen müssen, im Detail erklären. Darüber hinaus werde ich Ihnen einige Ideen für einen Entdeckungstag auf dem Benaco vorschlagen und alle am häufigsten gestellte Fragen beantworten.

Wo kann man Fahrkarten kaufen und ein Fahrplan der Fähren am Gardasee einsehen?

Ich beginne gleich mit einer grundlegenden Information: Die Kassen öffnen immer 20 Minuten vor jeder Abfahrt. Sie werden sie leicht finden. Wenn Sie den Haupthafen gefunden haben, ist das Auffinden des Gebäudes eine Sache von wenigen Sekunden. Seit einigen Jahren gibt es jedoch die Möglichkeit, Ihr Ticket online zu kaufen.

Hier finden Sia alle aktualisierten Fahrpläne je nach Saison: https://www.navigazionelaghi.it/biglietti-e-orari-lago-di-garda/ .

Neben den Fahrplänen haben Sie unter dem Link die Möglichkeit, die Tarife einzusehen und, sobald Sie die Route gewählt haben, das Ticket zu kaufen. Der Preis für die die Hinfahrt ist derselbe wie für die Rückfahrt. Um zum Beispiel den Preis für eine Hin- und Rückfahrt zwischen Peschiera del Garda und Lazise zu erfahren, sollten Sie die einfache Strecke in Betracht ziehen, die 5 € entspricht, und den Wert verdoppeln. Wenn Sie das Ticket nicht haben und es nicht rechtzeitig kaufen können, können Sie es gegen einen geringen Aufpreis an Bord tun.

Die Fähren verkehren jedes Jahr von März bis Oktober, mit Ausnahme von zusätzlichen Fahrten in der Weihnachtszeit. Es liegt auf der Hand, dass die Fahrpläne je nach Verkehrslage an den einzelnen Häfen variieren können. In der Hochsaison fahren die Fähren in der Regel von 8 Uhr morgens bis 8 Uhr abends. Im Herbst werden die Tage jedoch kürzer: Es wäre ein bisschen kompliziert und sogar ein bisschen störend, im Dunkeln zu navigieren! Daher werden die Rückkehrzeiten allmählich kürzer, genau wie im frühen Frühjahr.

Außerdem es ist gut zu wissen, dass es sich nicht um dieselbe Fähre handelt, die den Rückflug durchführt. Oft glauben viele, dass die Fähre bis zur Rückkehrzeit wartet, um abzufahren… Das stimmt nicht! Fähren fahren nur von Norden nach Süden und umgekehrt, im schlimmsten Fall von Osten nach Westen oder von Westen nach Osten. Die Organisation von Verbindungen ist äußerst effizient, um den ganzen Tag über möglichst viele Länder abzudecken. Genau aus diesem Grund wäre eine komplette Rundfahrt um den Gardasee mit der Fähre physisch nicht möglich.

Wir sprechen immer noch über den größten See Italiens mit einem Umfang von etwa 159 km. Alle Orte am Gardasee an einem Tag zu besichtigen, wäre wirklich kompliziert!

Auf der anderen Seite dürfen Fähren aus Sicherheitsgründen bestimmte Geschwindigkeiten nicht überschreiten.

Bei schlechtem Wetter, wechseln die Fähren?

Denken Sie daran, dass es bei schlechtem Wetter oder auch nur starkem Wind immer gut ist, zu überprüfen, ob die Boote regelmäßig zirkulieren. Vor allem bei Gewitter können die Abfahrten kurzzeitig unterbrochen werden. In diesen Fällen können Sie die Kassen oder die gebührenfreie Nummer 800-551801 anrufen.

Sind alle Fähren gleich?

Nein, es gibt verschiedene Typen. In jedem Fall sind die Sitzplätze auf die maximale Kapazität des Schiffes beschränkt, aber denken Sie daran, dass der Service nicht buchbar ist. Mein Ratschlag, vor allem im Sommer, ist, unter den Ersten zu sein, die vor der Kasse ankommen… besser nicht riskieren, nicht an Bord der Fähre zu gehen.

Das klassische Boot mit seiner weiß-blauen Farbe und seinen imposanten Abmessungen ist jedoch das Hauptverkehrsmittel. Aber es ist nicht das einzige.

Bitte beachten Sie: Neben den Tarifen für die einfache Fahrt finden Sie den Express-Servicezuschlag in rote Farbe. Der Grund dafür ist, dass einige Fahrten, die im Fahrplan rot markiert und mit „SR“ markiert sind, mit Tragflächenbooten oder Katamaranen durchgeführt werden. Diese Boote sind schneller die normale Fähre und gleichzeitig kleiner und kompakter. Deshalb können Sie das Fahrrad nicht mitnehmen. Ich kann schon Ihre nächste Frage erraten…

Auf welchen Fahrten kann ich mein Fahrrad mitnehmen? Muss ich einen Zuschlag bezahlen?

Ich beginne mit der zweiten: Ja, Sie müssen einen Zuschlag zahlen, der wie der Fahrpreis je nach Länge der Strecke variiert. Der Zuschlag beträgt jedoch zwischen 3€ und 6€. Den genauen Wert finden Sie in der Preistabelle, neben dem Zuschlag für Expressdienste. Anschließend ist es sehr einfach, die Routen zu identifizieren, auf denen Sie Fahrräder transportieren können. Schauen Sie sich den Fahrplan über jeder Spalte an:

  • Wenn die Farbe des Fahrrads blau ist, bedeutet dies, dass Sie es sicher an Bord laden können.
  • Wenn die Farbe des Fahrrads gelb ist, bedeutet dies, dass die Fahrradmitnahme beschränkt ist. Es hängt davon ab, ob es genügend Plätze zur Verfügung stehen. In der Regel gibt es eine maximale Belastung, die nicht überschritten werden kann.
  • Wenn das Fahrrad gesperrt ist, wie im Fall von Tragflächenbooten und Katamaranen, ist es nicht möglich, das Fahrrad auf dieser Strecke zu transportieren.

Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee: Gibt es Tageskarten, Abonnements und Ermäßigungen? Gibt es ein Familienpaket?

Natürlich gibt es auch Tageskarten, perfekt für diejenigen, die ihre eigene Tour über den Gardasee mit einem personalisierten Boot erstellen möchten! Das Ticket mit einer Gültigkeit von einem Tag wird „Carta di libera Circolazione“ genannt.

Mit diesem Ticket können Sie innerhalb eines Tages unbegrenzt zwischen allen Sehenswürdigkeiten am Gardasee hin- und herfahren.

Die Free Circulation Card kostet ca. 34 € pro Person, wenn Sie von Süd nach Nord oder umgekehrt fahr4en möchten. Dann in den Abschnitten Desenzano-Riva und Peschiera-Riva. Es gibt jedoch Tageskarten für bestimmte Zonen:

  • Der tägliche Basso Lago, der mit dem südlichen Bereich bis Gargnano zusammenfällt, kostet ca. 23 € pro Person.
  • Der tägliche Alto Lago, der mit dem nördlichen Gebiet von Gargnano bis Riva zusammenfällt, kostet ca. 20 € pro Person.

Normalerweise wird in der Hochsaison auch das Familienpaket für das Segeln auf dem Gardasee, „Happy Family“ angeboten. Beim Kauf von zwei Ganztageskarten pro Familie sind Kinder bis 11 Jahre (max. 2) kostenlos. Darüber hinaus gibt es ermäßigte Tarife für einfache Fahrten.

  • Reisende über 65 Jahre, Gruppen von mehr als 15 Personen und Einwohner der Gemeinden am Gardasee erhalten eine Ermäßigung. Dies ist im Verhältnis zum Preis der Route, zwischen 1-3 €. Diese Ermäßigung gilt nur an Wochentagen, ausgenommen Samstage, Sonn- und Feiertage.
  • Für Kinder von 4-11 Jahren, Schulklassen und Behinderte haben eine höhere Ermäßigung zwischen 1-7 €.

Es gibt auch verschiedene Arten von Abonnements für Navigarda-Dienste, die Sie hier einsehen können: https://www.navigazionelaghi.it/biglietti-e-orari-lago-di-garda/abbonamenti-lago-di-garda/ .

Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee: Darf ich Haustiere mit an Bord nehmen? Müssen Sie auch bezahlen?

Es ist möglich, mit Ihrem vierbeinigen Begleiter an Bord zu gehen… Aber Sie müssen seine genaue Größe kennen! In der Tat zahlen Hunde unter 50 cm nicht. Wenn Ihr Freund 50 cm überschreitet, muss er das ermäßigte Tarif bezahlen, der dem Preis für Kinder im Alter von 4 bis 11 Jahren entspricht.

Gibt es bestimmte Fahrten, auf denen ich Autos und Motorräder transportieren kann? Können auch Passagiere ohne Auto einsteigen?

Ja, die Strecke Maderno – Torri del Benaco ist speziell für den Transport von Fahrzeugen ausgelegt. Die aktualisierten Fahrpläne finden Sie unter dem obigen Link, wo Sie auch die Fahrplan der normalen Fahren einsehen können. Die beiden Länder liegen genau auf halbem Weg zwischen Nord und Süd, jeweils an der West- und Ostküste. Insbesondere können Sie Folgendes transportieren:

  • Fahrräder, einschließlich elektrischer Fahrräder, zu einem Preis von ca. 8 €;
  • Motorräder: unter 250 ccm für ca. 8 €, über 250 ccm für ca. 10 €;
  • Auto, dessen Preis je nach Länge des Fahrzeugs von 10 bis 16 € variiert;
  • Wohnmobil, zu einem Preis von ca. 21 €;
  • Bus: unter 32 Sitzplätze ca. 20 €, über 32 Sitzplätze ca. 26 €.

Der Fahrer des Fahrzeugs zahlt nicht. Stattdessen zahlen die Fahrgäste den vollen Fahrpreis von etwa 6,50 Euro. Es gibt Ermäßigungen für Kinder von 4-11 Jahren, Gruppen von mehr als 15 Personen und Menschen mit Behinderungen.

Gibt es ein Hafen, in dem die Fähre nicht ankommt?

Ja! Aber es ist eine Insel. Eine häufige Frage ist, ob es möglich ist, mit der Fähre anzuhalten, aber die Isola del Garda ist privat. Es ist ein kleines Paradies auf Erden, in dem die Familie Borghese Cavazza lebt. Daher können Sie es nur mit organisierten Touren besuchen, die Sie hier buchen können.

Werden zu bestimmten Anlässen Führungen organisiert?

Speziell für besondere Anlässe wie Silvester und Valentinstag organisiert Navigarda wunderbare Kreuzfahrten auf dem See, inklusive Mittag- oder Abendessen. In diesen Fällen fahren Kreuzfahrten jedoch bestimmte Routen. Sie werden sich mehr darauf konzentrieren, die vorgeschlagenen Köstlichkeiten zu probieren, als aus den Fenstern zu schauen!

Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee

Welche sind die schönsten Bootsrouten auf dem Gardasee?

Auch wenn eine Rundfahrt um den Gardasee mit der Fähre nicht möglich ist, gibt es Routen, die Sie sprachlos machen werden.

Vor allem die Strecke Malcesine – Limone. Sie gehören zu meinen Lieblingsorten am Gardasee.

Auf der einen Seite haben wir Limone: eine Explosion von Regenbogenfarben, Blüten und hellem Blau, die durch das Wasser erzeugt wird, das seine Strände badet. Der kleine Hafen, die alten Zitronenhäuser und eine leichte Brise werden Sie in dem schönen Dorf willkommen heißen. In kurzer Zeit werden Sie dort sein, während Sie Malcesine hinter sich gelassen haben.

Inmitten der Wellen erhebt sich das elegante Schloss. Neben malerischen Wanderwegen, kristallklaren Stränden und den abschüssigen Gassen des historischen Zentrums können Sie in Malcesine auf den Monte Baldo steigen… In nur 20 Minuten. Dies ist dank einer Seilbahn möglich, die Sie in kürzester Zeit in große Höhen bringt.

Eine weitere wunderbare Route ist diejenige, die Peschiera mit Garda verbindet, zwei Orte zu besuchen am Gardasee.

Ich empfehle Ihnen, von Süden zu beginnen, dann von Peschiera. Von dem Moment an, in dem Sie in Garda anhalten, können Sie eine Stunde an Bord des Bootes verbringen und die Schönheit der südöstlichen Küste bewundern. Das erste Ziel ist Lazise. Der Blick von der Fähre gibt Ihnen die Möglichkeit, die majestätische Scaligerburg und den charakteristischen alten Hafen zu sehen.

In der Folge können Sie bald Bardolino sehen, indem Sie der Seepromenade folgen, die die beiden Dörfer verbindet. Wenn Sie sehen, wie sich das Riesenrad entfernt, werden Sie wissen, dass Sie bald im Hafen von Garda ankommen werden.

Schifffahrt und Fahrplan der Fähren am Gardasee
Credits: Andrea Aiello

Zum Schluss noch die begehrteste Reise: In der Hochsaison können Sie mit dem Boot von Peschiera nach Riva del Garda fahren, ohne umzusteigen.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie früh aufstehen müssen. Im Sommer ist die Abfahrt zwischen 8 und 9 Uhr geplant. Wie lange werden Sie brauchen, um nach Norden zu kommen? Nun, wenn man die vielen Stopps auf dem Weg bedenkt, dauert die Fahrt etwa 5 Stunden!

Auch wenn es konkret keine Rundfahrt um den Gardasee mit der Fähre gibt, diese letzte Route ähnelt ihm sehr. Das einzige Problem ist, dass Sie den größten Teil des Tages auf der Fähre verbringen sollten. Die Rückfahrt ist in der Tat von gleicher Dauer; Es sei denn, Sie nutzen einen schnellen Service. Aber zumindest können Sie sagen, dass Sie den größten See Italiens umrundet haben.

Wenn Sie noch Zweifel haben, keine Sorgen: Wir sind jeden Tag für Sie da, sowohl in Peschiera del Garda als auch in Lazise. Sie finden uns im Zentrum, am Infopoint von Tourism Peschiera und am IAT Tourism Lazise. Ansonsten können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben. Wir werden uns so schnell wie möglich antworten.

Und wenn das nicht das war, was Sie gesucht haben, können Sie sich in unserer Rubrik „Bootstouren“ umsehen. Dort finden Sie alle organisierten Touren auf dem See und buchen diejenige, die zu Ihnen passt.

admin
admin

GardaLanding: la prima agenzia turistica sul Lago di Garda

Artikel: 599

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert