fbpx

Eintägige aktivitäten am Gardasee

Unser unvergleichlicher Gardasee, dem größten Italiens, so reich an Schönheit und Aktivitäten, dass Sie nicht wissen, welche Sie wählen sollen… vielleicht zu viele und das ist Ihr Dilemma, nicht wahr? Sie fragen sich vielleicht: „Wenn ich nur 24 Stunden Zeit habe, was kann ich dann tun? Was soll ich wählen?“

Keine Sorge, dieser Artikel ist speziell für diese Situationen gedacht. Ich zeige Ihnen die besten  eintägigen Aktivitäten am Gardasee.

Da es sich um ein riesiges Gebiet handelt, würde ich Ihnen vorschlagen, zunächst einmal die Gegend auszuwählen, die Sie besuchen möchten.

Wenn Sie aber auf nichts verzichten und so viel wie möglich sehen wollen, können Sie auch eine komplette Umrundung des Sees machen, schließlich sind es „nur“ 140 km. Sie können wählen, wo Sie rasten möchten. Vielleicht an den beiden gegenüberliegenden Polen, Riva und Sirmione und warum nicht den Besuch mit einem Mittag- und/oder Abendessen verbinden. Zu anstrengend, um die ganze Zeit zu fahren? Kein Problem, auch dafür gibt es eine Lösung. Im Sommer besteht die Möglichkeit, eine komplette Rundfahrt um den See an Bord eines Touristenbusses mit nicht weniger als vier Haltestellen und einer Fährfahrt zu unternehmen. Entdecken Sie das ganze Erlebnis

Wenn Ihnen dieser Weg immer noch wie eine unüberwindbare Hürde erscheint, kehren wir zur ursprünglichen Idee zurück, wählen ein Gebiet und genießen es in vollen Zügen. Wie Sie wissen, gibt es viele Orte zu besuchen am Gardasee. Man muss sich nur entscheiden, wo man anfangen will.

Ihre Bedürfnisse können von verschiedenen Faktoren abhängen, vom Wetter, davon, ob Sie mit Kindern, in einer Gruppe oder mit Ihrem Partner unterwegs sind.

Ich werde Ihnen einige Vorschläge unterbreiten und die Erfahrungen in Kategorien unterteilen, damit auch Sie eine klare Übersicht haben.

1. EINTÄGIGE BOOTSTOUREN AM GARDASEE
2. WELCHE ORTE AM GARDASEE AN EINEM TAG BESUCHEN
3. EINTÄGIGE AKTIVITÄTEN AM GARDASEE MIT KINDERN
4. EINTÄGIGE GRUPPENAKTIVITÄTEN AM GARDASEE
5. EINTÄGIGE AKTIVITÄTEN AM GARDASEE BEI REGEN


Eintägige aktivitäten am Gardasee
Credits: Leonhard Niederwimmer

1. EINTÄGIGE BOOTSTOUREN AM GARDASEE

Beginnen wir mit einem großen Klassiker.

Eine der beliebtesten Aktivitäten für Besucher, die am See ankommen, ist eine Bootsfahrt. Besonders an schönen, sonnigen Tagen.

Der Haken an der Sache sind die Zeitfenster. Da es sich um Linienschiffe handelt, halten sie an allen wichtigen Häfen des Sees, so dass die Überfahrt zu einem echten Ausflug wird. Wenn Sie zum Beispiel den ganzen See mit dem Boot umrunden wollen, von Peschiera nach Riva und zurück, benötigen Sie einen ganzen Tag. Sie können die gesamte Strecke auf dem Schiff bleiben und in Riva für eine Stunde oder so aussteigen, dann wieder einsteigen und die Rückfahrt genießen.

Wenn Sie diese Erfahrung machen möchten, aber kürzere Strecken bevorzugen, zeige ich Ihnen drei sehr empfehlenswerte Routen.

Wenn Sie die Landschaften des Oberen Sees mögen, sollten Sie sich das Dreieck zwischen Malcesine, Riva und Limone nicht entgehen lassen. An einem einzigen Tag werden Sie 3 verschiedene Regionen kennen lernen, atemberaubende Landschaften genießen und das alles während einer Bootsfahrt.

Wenn Sie hingegen die Gegend um Verona bevorzugen, können Sie an der Südostküste entlangfahren und dabei die Orte Peschiera, Lazise, Bardolino und Garda berühren. Für die Rückfahrt können Sie direkt wieder nach Peschiera zurückkehren oder von Garda nach Sirmione, einem weiteren Spitzenort am See und von dort dann zurück nach Peschiera.

Eine andere Möglichkeit ist für die Liebhaber der Küste von Brescia. Wenn Sie von Desenzano aus starten, können Sie an Bord der Boote bequem die herrliche Landschaft des gesamten unteren Sees genießen. Ja, denn von Desenzano aus fahren die Fähren zunächst nach Sirmione und dann an die Veroneser Küste, bevor sie wieder übersetzen und in Salò landen. Es lohnt sich auch, nur die Strecke Desenzano-Sirmione zu fahren.  Glauben Sie mir.

Kurzum, die Bootsrouten sind definitiv individuell anpassbar, man muss nur den Zeitplan im Auge behalten und schon ist man fertig.

Bevor ich zum Kern der Dinge komme, die man am Gardasee an einem Tag unternehmen kann, möchte ich Ihnen noch einen letzten Rat geben, vor allem, wenn Sie Bootsfahrten lieben.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, eine andere Art von Bootstour zu machen?

Ich spreche hier nicht mehr von kurzen Fahrten auf großen, überfüllten Fähren, sondern von organisierten Touren in privaten Booten mit bis zu maximal 20 Personen oder noch besser, von maßgeschneiderten Touren.

Besuchen Sie den Abschnitt über Bootstouren in der entsprechenden Rubrik.

Es ist ein tolles Erlebnis, wenn Sie in einer Gruppe sind oder noch besser, stellen Sie sich die Reaktion Ihrer besseren Hälfte vor, wenn sie oder er ein überraschendes und unerwartetes Geschenk wie dieses entdeckt.

Wir haben nun den ausschlaggebenden Moment erreicht. Wir werden jetzt die empfehlenswertesten Ziele und Aktivitäten für diejenigen kennenlernen, die diese wunderbaren sehenswerten Orte am Gardasee an einem Tag entdecken wollen.


2. WELCHE ORTE AM GARDASEE AN EINEM TAG BESUCHEN

DER OBERE GARDASEE

Eintägige aktivitäten am Gardasee
Credits: stevaleri (IG), stefano valeri photography (FB)

Beginnen wir zunächst mit den empfehlenswertesten Dörfern im nördlichen Teil unseres schönen Sees. Wenn Sie sich für einen Besuch in diesem Gebiet entscheiden, dürfen Sie die drei wichtigsten Städte auf keinen Fall verpassen: Limone und Riva mit den nahe gelegenen Orten Torbole und Malcesine.

Jeder dieser Orte hat unterschiedliche Aktivitäten, Stadtansichten und atemberaubende Landschaften zu bieten.

Ich rate Ihnen, Ihre Zeit gut einzuteilen und zu versuchen, alle drei Orte zu besuchen. Und warum das? Abgesehen von den oben genannten Gründen können Sie an einem einzigen Tag drei verschiedene Regionen durchqueren  indem Sie nur etwa 30 km zurücklegen!

CINQUE LUOGHI DA VEDERE A RIVA
Credits: Paolo Tralli – @paolotrl (IG)

Ich empfehle Ihnen, in Limone zu beginnen, einer außergewöhnlichen Stadt, die für eben diese duftende Zitrusfrucht charakteristisch ist und die dem Ort einen zusätzlichen Farbtupfer verleiht. In diesem Zusammenhang möchte ich Ihnen eine Kuriosität verraten: Wussten Sie, dass dies das nördlichste Gebiet der Welt ist, in dem Zitronen angebaut werden? Deshalb sollte man es nicht versäumen, eines der Zitronenhäuser der Stadt zu besuchen, wie zum Beispiel die bekannteste, die Limonaia del Castel.

Nachdem wir uns in den Straßen des historischen Zentrums verirrt, zahlreiche Selfies gemacht und uns mit lokalen Produkten eingedeckt haben, ist es Zeit weiter zu gehen. Sie können entweder mit dem Auto weiterfahren oder den Bus 27 der Gesellschaft ARRIVA nehmen und in Richtung Riva del Garda fahren.

Auch hier können Sie bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum, das reich an Geschichte, Kunst und Lebhaftigkeit ist, die vielen Schönheiten der Stadt entdecken.

Sie können den 34 Meter hohen Apponale-Turm, das Wahrzeichen der Stadt, besteigen und auch die Rocchetta, die kreisförmige Bastion, besuchen. Man kann sie mit dem Auto oder über eine schöne Panoramawanderung erreichen. Wenn man aber wenig Zeit hat, kann man auch den Schrägaufzug benutzen. Es handelt sich um eine gläserne Panoramakabine, die Sie in wenigen Minuten zur Bastei bringt, wo Sie auch eine Cafeteria finden werden. Sie könnten sie für ein gutes Mittagessen oder auch nur einen Aperitif mit Aussicht nutzen. Was meinen Sie?

Cosa fare sul Lago di Garda in giornata
Credits: Leonhard Niederwimmer

Nachdem Sie auch dieses Dorf besucht haben, ist es an der Zeit, die letzte Etappe der Tagesaktivitäten am Gardasee in Angriff zu nehmen. Nehmen Sie das Auto und fahren Sie nach Malcesine.  Genießen Sie aber auf dem Weg auch das schöne Torbole, ein weiteres kleines Juwel des Gardasees.

In Malcesine angekommen, sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um die Ansicht zu bewundern, die diese Stadt bietet. Auch hier empfehle ich Ihnen, sich in den Straßen des schönen historischen Zentrums zu verlieren und dieses Dorf, das vom italienischen Touring Club mit der orangenen Flagge ausgezeichnet wurde, in vollen Zügen zu genießen. Danach können Sie sich zu den beiden Wahrzeichen der Stadt begeben: der Scaligerburg und dem Kapitänspalast.

Der aus dem 6. Jahrhundert stammende Palazzo dei Capitani ist hingegen ein alter venezianisch-gotischer Palast, in dem heute das Rathaus und die Bibliothek untergebracht sind. Ein Highlight dieses Ortes ist das Portal an der Ostwand, das zu einem wunderschönen Garten am See führt.

Wenn Sie aus der östlichen Gegend kommen oder ein Liebhaber der Veroneser Küste sind, sehen wir uns an, welche Orte in dieser Gegend des Gardasees zu besuchen sind. Lesen Sie weiter.

DIE VERONESER KÜSTE

Cosa fare sul Lago di Garda in giornata
Credits: Franco Lanfredi

Wussten Sie, dass im südöstlichen Teil des Gardasees die Städte mit den höchsten Besucherzahlen liegen?

Es handelt sich um wunderschöne Dörfer, die sehr nahe beieinander liegen und doch so unterschiedlich sind.

Da dieses Gebiet sehr reich an Aktivitäten und Schönheiten ist, schlage ich Ihnen zwei Routen vor, die Sie wählen können.

Die erste Etappe ist ein Besuch der Städte Peschiera del Garda, Lazise und Bardolino.

Sie liegen am gleichen Ufer mit einer Entfernung von  insgesamt 16 km und gehören zu den drei beliebtesten Orten am See, die durch einen schönen Rad- und Fußweg miteinander verbunden sind.Peschiera del Garda mit seinen venezianischen Festungsmauern, die seit 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, ist dank der Autobahnanbindung am einfachsten zu erreichen. Sie können sicherlich viele schöne Ausblicke genießen und in die italienische und lokale Geschichte und Kultur eintauchen. Sie können die berühmte historische Palazzina besichtigen, die römischen Überreste des antiken Arilica sehen und vieles mehr. Vielleicht mit einem Audioguide oder, warum nicht, mit der Peschiera Walking Tour.

Cosa fare sul Lago di Garda in giornata
Credits: Elia Marassi

Lazise wiederum ist die erste freie Gemeinde Italiens und die meistbesuchte Stadt am See. Mit seinem kleinen, von Mauern umgebenen historischen Zentrum bietet dieses kleine Dorf auf Schritt und Tritt romantische und charakteristische Anblicke. Besuchen Sie die hübsche kleine Kirche San Nicolò, schlendern Sie entlang des charakteristischen Lungolago Marconi und verlieren Sie sich in den charmanten Gassen des Zentrums.

Bardolino
Credits: Tommy_Rau

In Bardolino schließlich, mit seiner schönen Seepromenade und dem Riesenrad, können Sie die ganze landschaftliche Schönheit dieser Gegend genießen. Wie wir wissen, ist Bardolino aber auch die Stadt des gleichnamigen Weins. Wie könnte man einen Besuch im Weinmuseum oder eine Weinprobe verpassen?

Doch nun zum zweiten Reiseplan, den ich Ihnen versprochen habe.

Garda
Credits: Andrea Aiello

Dieser Ort vereint Geschichte, Natur und Entspannung in einem einzigen Besuch. Ich spreche von der Stadt Garda, die mit ihrem hübschen historischen Zentrum zwischen Restaurants und typischen Geschäften lockt. Eine schöne Wanderung am Seeufer führt Sie nach Punta San Vigilio, einem berühmten Fleckchen Paradies, das Sie dank seiner Lage in die umliegende Landschaft eintauchen lässt.

Dulcis in fundo, ist ein schöner Aufstieg auf die Rocca di Garda genau das Richtige, vor allem für Naturliebhaber. Wenn Sie den Gipfel erklommen haben, werden Sie sich wie der Herrscher der Welt fühlen, denn von hier oben haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den See.

Zu all diesen wunderbaren sehenswerten Orten am Gardasee finden Sie entsprechende Artikel in der Rubrik „Orte“. Lesen Sie mehr…

Nicht zu vergessen ist die Südwestküste des Sees. Auch hier gibt es viele Dörfer, die entdeckt werden wollen. Hier sind einige Tipps, was man an einem Tag am Gardasee in dieser Gegend unternehmen kann.

AN DER KÜSTE VON BRESCIA

Salò
Credits: @giuliafedereica_manzo

Wenn Sie aus der westlichen Gegend kommen oder die Landschaften des Brescia Seeufers bevorzugen, schlage ich Ihnen drei Routen zur Auswahl vor.

Die erste zeigt Salò mit seiner Geschichte und Gardone mit seinem berühmten Vittoriale.

In Salò können Sie einen bezaubernden Vormittag verbringen, der vielleicht mit einem guten Frühstück mit Blick auf den See beginnt. Dann kann man durch das Zentrum zwischen Geschichte und aktuellen Ereignissen schlendern.

Zu den wichtigsten Gebäuden gehört der Palazzo della Magnifica Patria (Palast der herrlichen Heimat), der mit dem Palazzo del Podestà (Verwaltungspalast) verbunden ist. Es handelt sich um ein einziges Gebäude, das durch eine kleine überdachte Loggia geteilt ist, die sich perfekt für künstlerische und etwas andere Fotos eignet.

Vittoriale degli Italiani - Gardone Riviera
Credits: Maria Bosetti – Maria.santiago18 (IG)

Nachdem Sie die Stadt in vollen Zügen genossen haben, fahren Sie weiter ins nahe gelegene Gardone Riviera. Ein Kaffee im Zentrum oder an der Seepromenade und dann ab zum Vittoriale degli Italiani, einem berühmten Komplex, der 1921 von Gabriele D’Annunzio erdacht und erbaut wurde. Zu den Wunderwerken, die Sie in diesem märchenhaften Ort besuchen können, gehören das Museo L’Automobile è femmina (Museum „das Automobil ist weiblich“), das Amphitheater und der wunderschöne Park.

Paesi del Lago di Garda
Credits: Fabrizio Biolchi

Die zweite Route beginnt in Sirmione, der Perle des Gardasees und führt nach Desenzano, dem Zentrum des lombardischen Lebens am See.

Wenn Sie von der Halbinsel von Sirmione aus starten, das Sie mit der Scaligerburg empfängt, können Sie nur wenige Schritte vom historischen Zentrum entfernt parken. Nutzen Sie auf jeden Fall die Gelegenheit, die Burg zu besuchen. An sonnigen Tagen können Sie bei einem Spaziergang durch die Straßen des Zentrums ein Eis genießen und erreichen so  die berühmten Grotte di Catullo. Nehmen Sie sich die Zeit, sie zu besuchen. Sie sind es wert. Dann kehren Sie in einem der Cafés im Zentrum für ein gutes Mittagessen ein und kehren schließlich in aller Ruhe zum Auto zurück, denn es ist Zeit, nach Desenzano zu fahren.

QUALI PAESI DEL LAGO DI GARDA VISITARE IN GIORNATA
Credits: instagram @daniela2chic

Der zweite Teil des Tages ist eben dieser lebendigen Stadt gewidmet. Neben der großen Auswahl an Bars, coolen Lokalen und Kiosken am Seeufer bietet Desenzano del Garda dank seiner Promenaden und Strände auch Momente der Ruhe. Bei schönem Wetter empfehle ich einen Spaziergang entlang der Seepromenade bis zum Leuchtturm, einem der Wahrzeichen der Stadt.

Nachdem Sie einige Fotos gemacht haben, gehen Sie zum nahegelegenen charakteristischen Hafen, der direkt im Zentrum von Desenzano liegt. Überqueren Sie die malerische venezianische Brücke und genießen Sie den Blick auf unseren wunderschönen See.

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, sollten Sie auch die Burg von Desenzanobesuchen, von der aus Sie ein herrliches Panorama genießen können und natürlich die Überreste der römischen Villa. Für nur 4 € können Sie die wichtigsten archäologischen Zeugnisse der großen spätantiken Villen in Norditalien besuchen.

Manerba del Garda

Die dritte Route führt in das Gebiet von Manerba del Garda.

Sie können nicht hierherkommen, ohne die Riserva Naturale della Rocca e del Sasso zu besuchen. Es handelt sich um ein großes Naturschutzgebiet, das alle Arten von Routen bietet, mit einer immerwährenden atemberaubenden Aussicht.

Sie können auch das Archäologische Museum besuchen, das sich über zwei Etagen erstreckt. In der unteren Etage finden Sie einen archäologischen Rundgang mit Exponaten aus der Umgebung, während die obere Etage der Natur gewidmet ist.

Die nahe gelegene Insel San Biagio, auch „Kanincheninsel“ genannt, ist mit dem Boot oder zu Fuß über eine Entfernung von etwa 150 m zu erreichen und wird Sie sicher begeistern. Wenn Sie sich für einen Besuch im Sommer entscheiden und gehen bis zu den Knien ins Wasser, ist dies nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern auch eine großartige Möglichkeit, sich abzukühlen.

Schauen wir uns nun gemeinsam an, welche Orte am Gardasee an einem Tag zu besuchen sind, wenn man mit Kindern unterwegs ist.


3. EINTÄGIGE AKTIVITÄTEN AM GARDASEE MIT KINDERN

DER OBERE GARDASEE

Wenn Sie mit Ihren Kindern einen schönen Tagesausflug machen wollen, hat der Gardasee viele Möglichkeiten zu bieten.

Falls Sie bei schönem Wetter ankommen ist eine kurze Bootsfahrt immer ein Erlebnis, das auch die Kleinen zu schätzen wissen. Sie können z. B. die Überfahrt Malcesine-Limone wählen, die nur 20 Minuten dauert. Auch im Hochsommer können Sie die Strände dieser Küste genießen und, wenn die Kinder älter sind, den Wind für einige Wassersportarten nutzen.

Radweg Limone
Credits: @farovers_- www.farovers.com

Eine weitere sehr empfehlenswerte Option ist das Eintauchen in die Natur und die örtlichen Landschaften. In Limone können Sie den hängenden Radweg nutzen, der nicht zu lang ist, so dass auch Ihre Kinder ihn genießen können. Können Sie sich außerdem vorstellen, wie aufgeregt sie sein werden, wenn sie sich plötzlich neben einem großen Berg wiederfinden, der über dem Wasser des Sees schwebt?

Varone-Wasserfälle

Eine Möglichkeit wäre, am Vormittag zwischen dem Boot und dem Radweg zu wählen und am Nachmittag die berühmten Varone-Wasserfälle zu besichtigen. Nur wenige Kilometer von Riva del Garda entfernt sind sie ein Naturschauspiel, das bei Jung und Alt beliebt ist, mit wilden Schluchten, Wasserspritzern und schillernden Regenbogenfarben.

AN DER VERONESER KÜSTE

Tickets
Credits: Gardaland Plus

Sie lieben einfache Siege…

Am Veroneser Seeufer befinden sich die größten Vergnügungsparks der Region.

Von Gardaland bis Movieland, von den Tieren des Parco Natura Viva bis hin zu den spaßigen Rutschen von Caneva gibt es immer eine Möglichkeit, einen fröhlichen Tag zu verbringen. Sie müssen sich nur für einen der Parks entscheiden, je nach Alter und Vorlieben Ihrer Kinder.

Wenn Sie sich in der Gegend von Peschiera aufhalten, möchte ich Sie daran erinnern, dass es nur wenige Kilometer entfernt auch den Wasserpark Cavour und den herrlichen Sigurtà Park gibt. Sie können das schöne Wetter nutzen, um einen Tag im Grünen zu verbringen oder sich zwischen Spiel und Spaß im Wasser abzukühlen.

Am Gardasee gibt es so viele Orte zu besuchen, dass man sich verlaufen kann. Alle Informationen und Preise finden Sie in der Rubrik Parks.

Eine ruhigere Alternative, die ich vorschlagen kann, ist ein schöner Spaziergang am See.

Zwischen Lazise und Garda können Sie eine einfache und wunderschöne Route genießen, die Ihnen hilft, sich zu entspannen und schlechte Gedanken hinter sich zu lassen. Sie könnten sich entscheiden,  Fahrräder zu mieten und die Strecke mit den Kindern im Schlepptau unternehmen, mit vielleicht einem leckeren Eishörnchen danach.

AN DER KÜSTE VON BRESCIA

Papiermuseum in Toscolano Maderno

Für einen Tagesausflug mit den Kindern in dieser Gegend habe ich zwei Vorschläge.

Die erste ist eher pädagogischer Natur: Sie könnten im Papiermuseum in Toscolano Maderno gemeinsam entdecken, wie Papier hergestellt wird. Am Nachmittag, nach einem guten Mittagessen und etwas Entspannung am See, können Sie einen schönen Spaziergang inmitten der Natur  im Valle delle Cartiere (Papierfabriken-Tal) unternehmen.

Weitere Eintägige Aktivitäten am Gardasee, sind eine schöne Kombination aus Kunst und Sport.

Ich schlage vor, morgens mit dem Besuch  eines der Schlösser in der Umgebung zu beginnen, z. B. das in Padenghe oder Sirmione. Stellen Sie sich vor, wie glücklich Ihre Kinder sein werden, wenn sie sich ein bisschen wie Prinzen und Prinzessinnen fühlen.

Nach einem guten Mittagessen und etwas Entspannung am Strand können Sie den Rest des Nachmittags mit gemeinsamen Spaß verbringen. Eine Partie Minigolf, eine Fahrt mit dem SUP oder ein anderer Wassersport sind ideale Lösungen.

Es gibt so viele Aktivitäten, die Sie unternehmen können, aber auch ein einfacher Nachmittag am Strand in einem der vielen sehenswerten Orte am Gardasee ist immer ein Vergnügen.


4. EINTÄGIGE GRUPPENAKTIVITÄTEN AM GARDASEE

Ob Schule, Firma oder Freunde, wenn Sie Teil einer Gruppe sind, wird der Gardasee Sie mit offenen Armen empfangen.

Sicherlich können Sie die bisher genannten Möglichkeiten nutzen, aber ich werde Ihnen noch ein paar weitere Ideen geben, die Sie sicherlich in die Liste der zu berücksichtigenden Dinge aufnehmen können.

Zunächst möchte ich Sie jedoch daran erinnern, dass die individuelle Anpassung der Schlüssel zu allem ist.

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie besondere Wünsche haben. Wir bereiten Ihnen gerne ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot vor. Beispiele hierfür sind private Führungen, begleitete Ausflüge oder Teambuilding-Erlebnisse.

AM OBEREN GARDASEE

MAG
Credits: Marco Ghirello – ghire (IG)

Eine Ergänzung zu den bisher gemachten Vorschlägen ist der Besuch einiger Museen.

Zu den unumgänglichen Sehenswürdigkeiten in diesem Gebiet gehört ein Besuch des MAG und des Wasserkraftwerks in Riva del Garda.

Die erste, die sich im Inneren der Rocca befindet, verfügt über Räume, die für temporäre Ausstellungen und Workshops für Kinder und Familien reserviert sind.

Die zweite hingegen bietet eine multimediale und sehr ansprechende Besuchsroute. Ein historischer Ort aus den 1920er Jahren, an dem Sie entdecken können, wie man Wasser in Energie umwandelt.

In Richtung Limone sollte man auf keinen Fall die Limonaia del Castel verpassen, aber es gibt noch einen anderen Ort, der Sie interessieren könnte. Ich spreche vom Fischereimuseum, das sich im Stadtpark und in der Nähe der Limonaia befindet. Hier können Sie und Ihre Gruppe die alten bäuerlichen Bräuche und den Wandel dieses ehemaligen Fischerdorfes entdecken.

Nicht zu vergessen ist das schöne Malcesine mit all seinem Charme. Hier sollten Sie unbedingt das Naturgeschichtemuseum des Monte Baldo und  des Gardasees besuchen. Sie befindet sich in der kleinen Kaserne der Scaligerburg und bietet einen Rundgang durch nicht weniger als neun Räume. Sie können das Gebiet von Malcesine und den See entdecken und mehr über die Berge und die Landschaft erfahren.

AN DER VERONESER KÜSTE

Im südöstlichen Teil des Sees gibt es zahlreiche Aktivitäten, die in Gruppen unternommen werden können. Schließlich finden wir hier einige der berühmtesten sehenswerten Orte am Gardasee.

Ich würde mit geführten Touren durch zwei wichtige Städte beginnen: Peschiera del Garda und Lazise.

Dabei handelt es sich um Spaziergänge mit einem örtlichen Führer, der Sie auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte und Kultur des jeweiligen Dorfes mitnimmt. Die Dauer beträgt relativ 45 Minuten für Peschiera und 90 Minuten für Lazise.

Erfahren Sie alle Einzelheiten

Eine Alternative, besonders bei schönem Wetter, ist eine Bootsfahrt. Sie können auf die bereits empfohlenen Angebote zurückgreifen oder je nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen Ihre eigenen erstellen.

Wenn die Tage so schön sind, dass Sie die Landschaft in vollen Zügen genießen wollen, mieten Sie sich doch einfach ein Fahrrad und befahren den Mincio-Radweg. Er führt vom See weg, aber ich versichere Ihnen, dass er genauso lohnend ist und Sie nach Borghetto, einem der schönsten Dörfer Italiens, führen kann.

Eine letzte Idee ist für eine Gruppe von Weinliebhabern: ein Besuch mit Verkostung in einem der vielen Weinkeller der Gegend. Typische lokale Produkte zu sehen und zu berühren ist die beste Art, die Gegend zu entdecken.

Das Gebiet um Verona ist berühmt für die Herstellung von nativem Olivenöl extra und für seinen Wein. Was das Erste betrifft, so sollten Sie sich einen Besuch im Cisano Öl Museum nicht entgehen lassen… der Eintritt ist frei! Bei den Weinen hingegen haben Sie die Qual der Wahl zwischen den verschiedenen spezialisierten Unternehmen. Ich empfehle die Verkostung des Chiaretto und des berühmten Bardolino, der typisch für diese Gegend ist.

AN DER KÜSTE VON BRESCIA

Wie in Verona gibt es auch in Brescia eine Vielzahl von Weinkellereien, die ausgezeichnete Qualitätsweine herstellen.

Dank des starken Präsenz lokaler Erzeuger sind Weinverkostungen in diesen Gebieten der letzte Schrei. Wir sprechen hier von Etiketten, die in die ganze Welt exportiert werden.

Wenn Sie im östlichsten Teil der Lombardei sind, sollten Sie sich den Lugana nicht entgehen lassen, einen wirklich köstlichen Weißwein.

In der weiter westlich gelegenen Gegend hingegen ist Franciacorta ein Muss, das man unbedingt probieren sollte.

Außerdem sollte man eine Bootsfahrt, vor allem an schönen Tagen, nicht verpassen. Wie bei den Verkostungen können je nach Anzahl der Personen und Interessen maßgeschneiderte Angebote organisiert werden, so dass jeder zufrieden sein kann.

Von den beliebtesten Bootsfahrten kann ich eine Tour durch das Dreieck Sirmione-Desenzano-Manerba empfehlen, aber alles kann individuell gestaltet werden.

Isola del Garda

Es gibt jedoch einen Ort, den Sie und Ihre Gruppe auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn Sie auf dieser Seite des Sees sind: Isola del Garda.

Nur wenige Züge von San Felice del Benaco entfernt liegt diese Insel mit ihrer imposanten neugotischen Villa und ihren Gärten, die Sie sprachlos machen werden.

Außer der majestätischen Villa selbst genießen Sie von den Terrassen aus einen der spektakulärsten Ausblicke auf den Gardasee.

Da es sich um eine Privatinsel handelt, ist ein Besuch nur nach vorheriger Reservierung möglich. Besuchen Sie den entsprechenden Bereich.

5. EINTÄGIGE AKTIVITÄTEN AM GARDASEE BEI REGEN

DER OBERE GARDASEE

Wie bereits im Abschnitt zu den Gruppen erwähnt, bietet sich bei Regen ein Besuch der verschiedenen Museen und Schlösser in der Umgebung an.

Die Limonaia del Castel von Limone bleibt eine Konstante, ebenso wie das Wasserkraftwerk von Riva, das auch pädagogische Workshops für Kinder anbietet. Eine tolle Möglichkeit, ein paar Stunden der Zerstreuung mit den Kindern an einem regnerischen Tag zu verbringen und gleichzeitig eine lehrreiche Erfahrung zu machen.

Neben den oben erwähnten Museen gibt es in Malcesine auch eine wunderschöne Burg, das besichtigt werden kann. Nutzen Sie es!

Um aber beim Thema Kultur zu bleiben, können Sie einen kleinen Transfer in Betracht ziehen und eine der wichtigsten Galerien Europas besuchen: das MART in Rovereto. Es handelt sich um ein 2002 gegründetes Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Man bedenke nur, dass das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, selbst ein architektonisches Meisterwerk ist.

Es gibt so viele Orte zu besuchen am Gardasee. Verpassen Sie nichts und lesen Sie die anderen Artikel, um zu erfahren, was Sie alles in jedem Ort nicht versäumen sollten.

AN DER VERONESER KÜSTE

Eintägige aktivitäten am Gardasee

Wenn das schöne Wetter Ihnen nicht beisteht, verzweifeln Sie nicht, in diesem Gebiet haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Sie nutzen können.

Wie wäre es, die magische Unterwasserwelt im Gardaland Sealife zu entdecken?

In den überdachen Räumen kann man sich zwischen farbenfrohen Fischen, Quallen und Seepferdchen verlieren und im blauen Unterwassertunnel jede Menge Selfies machen.

Um den Tag schön ausklingen zu lassen, sollten Sie in einem der Canevaworld-Restaurants ein gutes Abendessen reservieren. Bei Medieval Times können Sie ein Abendessen mit einer wirklich fesselnden Show genießen. Wenn Sie sich dagegen eher wie ein Rockstar fühlen, gibt es das Rock Star Restaurant. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt bei Safari Pizza eine Pizza mit einem anschließenden riesigen, explosiven Dessert.

Eine gute Möglichkeit für einen alternativen Tagesausflug ist das La Grande Mela Shopping Land, dessen zahlreiche Geschäfte Sie die Zeit vergessen lassen. Aber das ist noch nicht alles… die oberste Etage ist das Reich der Unterhaltung. Verschiedene Restaurants, ein reichhaltiges Spielzentrum mit sogar einer Bowlingbahn und einem Multiplex-Kino. Was kann man sich mehr wünschen?

AN DER KÜSTE VON BRESCIA

Eintägige aktivitäten am Gardasee

Wenn Sie sich entschlossen haben, einen Tag am Gardasee zu verbringen, aber das Wetter nicht mitspielt, können Sie sich jederzeit auf das nahe gelegene Einkaufszentrum Il Leone verlassen. Wenn Sie von der Seite von Brescia kommen, können Sie sich in Lonato zwischen den verschiedenen Geschäften dieses Einkaufszentrums verlieren und Sie werden nicht merken, wie die Zeit vergeht.

Ansonsten ist ein Besuch der Schlösser in der Umgebung immer eine originelle Idee und hier haben Sie die Qual der Wahl. Sie können die in Padenghe, Lonato, Desenzano, Soiano und natürlich die vielleicht berühmteste in Sirmione besuchen. Viele sind zwar im Freien, aber solche Orte haben auch bei Regen ihren Reiz.

Gönnen Sie sich während Ihres Aufenthalts in Sirmione einen Tag der Entspannung in den berühmten Aquaria-Thermen. Auch bei Regen können Sie Gesichts- und Körperbehandlungen, viel Platz zum Entspannen und einen Kreislauf von Saunen und Dampfbädern genießen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Vorzüge des berühmten Thermalwassers von Sirmione zu genießen.

Damit ist der Überblick über die Eintägige Aktivitäten am Gardasee abgeschlossen.
Worauf warten Sie also noch?

All die wunderschönen Orte zu besuchen am Gardasee warten auf Sie!

admin
admin

GardaLanding: la prima agenzia turistica sul Lago di Garda

Artikel: 479

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert