Gardasee Rundfahrt

Eine der Hauptwünsche der Besucher unserer Gegend ist, wie man den Gardasee an einem Tag umrunden kann. Natürlich ist die Antwort nicht so einfach, aber keine Sorge, wir haben die Lösung: eine Bustour, bei der alles organisiert ist!

An dem See kann man viele Orte besuchen, von den Dörfern am Ufer bis zu den Bergen mit spektakulärer Aussicht. Wenn Sie weiterlesen, werde ich Ihnen erklären, welche die obligatorischen Stopps sind und welche die wichtigsten sehenswerte Orte am Gardasee.

Gardasee Rundfahrt

GESCHICHTE UND BESONDERHEITEN DES GARDASEES

mich Ihnen einige erzählen, die Sie interessant finden könnten.

Zunächst einmal ist es immer gut, sich daran zu erinnern, dass der Gardasee mit einer Fläche von 370 km2 und einem Umfang von 158 km der größte Italiens ist.

Vielleicht haben Sie es schon gehört oder vielleicht ist es das erste Mal, dass Sie es vernehmen,  dass er auch Benaco genannt wird? Der Name ist keltischen Ursprungs, wurde aber auch während der Römerzeit verwendet. Erst im Mittelalter wurde er zum Gardasee und erhielt seinen Namen von der gleichnamigen Stadt.

Darüber hinaus hat er, geografisch gesehen, 25 Zuflüsse, darunter den Sarca-Fluss und den Aril, den kürzesten Fluss der Welt mit nur 175 Metern Länge. Einziger Abfluss ist der Mincio, der sich entlang dem gleichnamigen Radweg schlängelt.

Sie werden wahrscheinlich auch wissen, dass der See 3 Regionen berührt: Trentino, Venetien und Lombardei.

Machen Sie sich bereit für spektakuläre Ausblicke von jedem Ort, den Sie besuchen. Angefangen bei den Bergen, die den Norden umgeben bis zu den sanften Hügeln und den klaren Ebenen im Süden.

Es ist kein Zufall, dass der Gardasee schon immer ein Ort war, der von vielen Dichtern gepriesen wurde, beginnend bei dem lateinischen Catull. Nach ihm rühmten auch viele andere die Schönheit dieser prächtigen Orte.

Aber jetzt fragen Sie sich, wie und was Sie besuchen sollten, wenn Sie die Tour um den Gardasee an einem Tag machen möchten.

Es gibt viele sehenswerte Orte am Gardasee. Mit dieser Tour können Sie sie alle sehen und bei einigen von ihnen anhalten.

Gardasee Rundfahrt
Credits: Leonhard_Niederwimmer

Gardasee Rundfahrt

Die Treffpunkte sind vielfältig und ich erwähne kurz, dass sie sich alle zwischen Garda und Limone befinden. Weitere Details finden Sie aber im entsprechenden Abschnitt.

Lassen Sie uns in der Zwischenzeit feststellen, welche Orte Sie dank dieser Tour sehen können.

Allen voraus Garda.

Wussten Sie, dass sich der Ortsname von „Warda“ oder auch „Wache“ ableitet?

Wenn Sie Ihre Unterkunft nicht dort haben, machen Sie sich keine Gedanken, die Stadt kann sowohl mit dem Bus als auch mit der Fähre erreicht werden. Falls Sie von Peschiera oder Lazise aus gestartet sind, genießen Sie die Landschaft, indem Sie den Radweg entlang des Sees nutzen.

Angenommen, Sie starten in dieser Stadt, dann fahren Sie weiter nach Norden, immer am See entlang, vorbei an Torri und Brenzone und erreichen letztendlich Malcesine.

Ein Ort von unvergleichlicher Schönheit, mit entspannenden Stränden und dem Ausgangspunkt der berühmten Seilbahn, die direkt auf den Monte Baldo führt.

Weiter mit dem Bus führt die Straße nach Torbole und Riva, den zwei nördlichsten und sehr charakteristischen Städten des Gardasees. Für diejenigen, die gerne in den Bergen wandern, ist es gut zu wissen, dass einige fantastische Wanderwege in diesen Gebieten  beginnen. Wenn Sie nach einem Ort zum Entspannen suchen, gibt es zahlreiche Strände, an denen Sie sich ausruhen können.

Entlang der Westküste des Sees, wenige Kilometer hinter Riva, liegt Limone, eine der Stationen unserer Tour! Es ist ein Dorf, das Sie wirklich nicht verpassen sollten und dank der Rast können Sie es in Ruhe besuchen. Verpassen Sie nicht die Limonaia del Castel und die nach Zitronen duftenden Straßen des historischen Zentrums.

Wenn Sie die Gardasee Rundfahrt fortsetzen, werden Sie einen großen Teil der Brescia Küste umrunden, um dann durch Gardone Riviera zu fahren. In dieser Stadt befindet sich das berühmte Vittoriale degli Italiani, Residenz des Dichters Gabriele D’Annunzio.

Weiterfahrend kommen Sie nach Salò, eine elegante Stadt mit Blick auf den gleichnamigen Golf. Sein besonderer Name scheint darauf zurückzuführen zu sein, dass in der Vergangenheit in dieser Stadt Meersalz abgelagert wurde, eine sehr wichtige wirtschaftliche Ressource. Da dies ein weiterer Halt auf der Tour ist, können Sie die Geschichte und Schönheit, die von ihr ausgeht, in vollen Zügen genießen.

Salò

Nutzen Sie die entsprechenden Artikel, um sich einen vollständigen Überblick über all diese sehenswerten Orte am Gardasee zu verschaffen. Sie können Sirmione, Salò, Lazise, Limone und viele andere Städte und Kuriositäten finden.

Von hier aus wird die Tour mit einem anderen Verkehrsmittel fortgesetzt. Am Hafen von Salò gibt es eine große Fähre, die Sie nach Sirmione bringt.

Vergessen Sie während der Überfahrt nicht, viele Fotos zu machen und die spektakuläre Aussicht zu genießen. In der Ferne können Sie die Dörfer Manerba, Moniga, Padenghe und Desenzano sehen, aber am Ziel erwartet Sie die Perle des Sees. Wir sprechen von Sirmione, dessen Halbinselform es einzigartig in seiner Art macht. Hier haben Sie zusätzliche Zeit, den Ort und seine Hauptattraktionen zu besichtigen. Die Grotte di Catullo, die Burg und die zahlreichen Thermen sind die Besonderheiten dieses Ortes. Genießen Sie auch einen Spaziergang durch die Altstadt.

Nachdem Sie sich von Sirmione verabschiedet haben, fahren Sie mit dem Bus in Richtung  Peschiera. Dieser herrliche Ort ist von der venezianischen Festung umgeben, die seit 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Halten Sie die Augen offen und Ihre Kamera bereit!

Wenn Sie sich schließlich nach Norden bewegen, erreichen Sie die Stadt Lazise, ​​​​eine unumgängliche Etappe für die Tour um den Gardasee. Mit seiner berühmten Scaliger Burg und den sie umschließenden Mauern gehört sie sicherlich zu den sehenswerten Orten am Gardasee. Dies ist die letzte Station der Tour, bevor Sie zur Basis zurückkehren. Verlieren Sie sich in den charakteristischen Gassen, schlendern Sie am „welligen“ Seeufer entlang und lesen Sie die Gedenktafel, die sie als erste freie Gemeinde Italiens identifiziert.

Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten, um eine Tour um den Gardasee zu machen. Es gibt Busse, die sowohl an der Ost- wie auch an der Westküste Süd mit Nord verbindet. Wenn Sie Ihren Ausflug gerne selbst organisieren möchten, nehmen Sie Stift und Papier und suchen Sie nach Verbindungen.

Neben den Bussen gibt es auch Fähren, die die verschiedenen Städte des Sees miteinander verbindet. Mit dieser Fortbewegungsmöglichkeit genießen Sie eine schöne Aussicht, aber denken Sie daran, dass es trotz der Umgehung des Verkehrsproblems zu recht langen Fahrtzeiten kommt.

Aus all diesen Gründen und vor allem wegen der Bequemlichkeit, empfehle ich Ihnen, diese geführte Tour zu nutzen. Sie können die gesamte Seerundfahrt an einem Tag machen, mit einem Guide, der Ihnen alles Wissenswerte erklärt und Sie müssen sich keine Gedanken um Anschlüsse machen.

WIE UND WANN KANN MAN EINE GARDASEE RUNDFAHRT AN EINEM TAG GENIESSEN

WIE UND WANN KANN MAN EINE GARDASEE RUNDFAHRT AN EINEM TAG GENIESSEN

Um diese schöne Tour in wenigen Zeilen zusammenzufassen, können wir sagen, dass Sie Ihnen erlaubt, den See zu umrunden und dass Sie an 4 Orten anhalten werden. Diese sind: Limone sul Garda, Salò, Sirmione und Lazise. Natürlich werden Sie bei dieser Tour alle Dörfer rund um den See sehen.  Seien Sie auf die vielfältigen Landschaftswechsel vorbereitet.

Wählen Sie den Abfahrtsort, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht oder die Haltestelle, die Ihrem Aufenthaltsort am nächsten liegt. Die Treffpunkte sind zahlreich und alle zwischen Garda und Limone.

Machen Sie sich bereit, Wissenswertes und Anekdoten über die verschiedenen Dörfer rund um den See zu erfahren. Ein Guide erklärt Ihnen alles Wissenswerte auf Deutsch und Englisch.

Wie bereits erwähnt, wird die erste Stadt, die Sie besuchen, Limone sein. Die Tour geht dann weiter nach Salò, wo Sie eine Fähre nehmen, die Sie direkt nach Sirmione bringt. Wenn Sie sich der Halbinsel nähern, genießen Sie die fantastische Aussicht auf diesen Ort! Nach einer Pause setzen Sie die Tour fort, um die letzte Station des Tages zu erreichen: Lazise!

Eine Gardasee Rundfahrt an einem Tag ist möglich!

Die Tour dauert ca. 9-10 Stunden. Abfahrt am frühen Morgen und Rückkehr zum Abfahrtsort am Abend vor dem Abendessen. Diese Tour findet jeden Montag statt.

Nachdem Sie Ihr Ticket online oder in unseren Büros im Voraus gekauft haben, steigen Sie ein und genießen Sie die Fahrt.

Diese Tour ist für alle geeignet: Paare, Familien, aber auch für diejenigen, die alleine reisen und unterwegs neue Freunde finden möchten.

Dies ist sicherlich die bequemste und schnellste Art, den Gardasee in seiner ganzen Pracht zu sehen!

Sie haben jetzt alle Informationen, um die Tour in vollen Zügen genießen zu können. Verpassen Sie keine Sehenswürdigkeiten am Gardasee und buchen Sie jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.