Stadtmauer tour von Peschiera Del Garda

Peschiera del Garda ist eine befestigte Stadt, die komplett vom Wasser umschlossen ist. Hier beginnt der Fluss Mincio seinen Oberlauf. Er ist der einzige Abfluss des Sees und fließt in Richtung Mantua.

Vor allem wegen dieser Besonderheit, ist die Stadtmauer Tour von Peschiera del Garda bestimmteine der besten Arten, die Stadt zu besichtigen.

Ein Ausflug, der Ihnen erlaubt, die Kanäle zu befahren, um die versteckten Ecken und viele Besonderheiten zu entdecken.

Um die Stadt aufzubauen, wurde der Verlauf des Flusses verändert und in Kanäle aufgeteilt. Peschiera besteht nämlich aus zwei kleinen Inseln. Die wichtigste mit dem bewohnten Stadtkern und die zweite mit dem Sitz des Habsburger Militär-Quartier, verbunden mit den typischen fünf Bögen der sogenannten Voltoni Brücke.

Bevor sie aber eine Festung wurde, war Peschiera, seit der Bronzezeit,  ein blühendes Fischerei Zentrum. Verschiedene Fischerstationen befanden sich in ihren Kanälen. Unter ihnen war die wichtigste, die sogenannte “Pescarezzo”, die  genau gegenüber der Voltoni Brücke lag.

Wenn Sie sich das Wappen der Stadt genau anschauen, werden Sie verstehen, welcher Fisch am häufigsten und reichlich geangelt wurde: der Aal. Von dieser Vergangenheit erzählt das Museum der Fischerei und des Brauchtums in Peschiera, wo viele Fundstücke aufgehoben sind.

Was sie von Peschiera heute sehen können, ist die Summe von einer jahrhundertelanger Geschichte und Herrschaften, die sich an diesem Ort aufeinander folgten und ihr eigenes Zeichen hinterließen.

Das macht Peschiera del Garda zu einem der schönsten Orte, die Sie am Gardasee besichtigen können.

Stadtmauer tour von Peschiera Del Garda
Credits: Franco Lanfredi

Die Festung von Peschiera del Garda

„Hier liegt Peschiera dann, ein starker Ort“: so sah der höchste Poet Dante damals die kleine Stadt und beschrieb sie in seinem zwanzigsten Gesang der Höllenkreise.

Heute kann man sich nur vorstellen, wie Dante Peschiera bei seiner Ankunft erschien. Vor dem 16. Jahrhundert, während des Mittelalters, gab es in Peschiera eine Scaliger Burg, von der heute nur noch wenige Reste übrig geblieben sind. Von der Dynastie Della Scala errichtet, sollte sie wahrscheinlich dem ähnlich gewesen sein, was heute noch von den Burgen in Sirmione oder Valeggio zu sehen ist. Sie wurde von den Venezianern zerstört, als die Stadt unter die Herrschaft der Serennissima geriet, da hier eine stärkere und modernere Festung entstehen sollte.

Tatsächlich kann man heute, mit der Stadtmauer Boot-Tour, nur noch die beeindruckende  fünfseitige Festungsmauer mit seinen 5 Bastionen sehen. Die einzigen Zugänge: das Brescia Tor, auch Land Tor genannt und das Verona Tor.

Diese Festung, die während der Renaissance errichtet wurde, festigt die Stadt als einen uneinnehmbaren strategischen Ort.

Das was Peschiera einzigartig macht, ist vor allem seine Festung, ein Schmuckstück der Renaissance und seit 2017 UNESCO Weltkulturerbe.

Wer hätte jemals gedacht, dass man sich in einem Weltkulturerbe sowie in  einem der sehenswerten Orte am Gardasee mit einem Boot bewegen kann.

Die Stadtmauer Tour von Peschiera del Garda ist bestimmt die beste Weise, um die ansehnliche Festung zu bewundern.

Stadtmauer tour von Peschiera Del Garda
Credits: Stefano Marelli

Stadtmauer Tour von Peschiera

Die Tour beginnt an der Piazzetta San Marco, die auf den Canale di Mezzo (Mittelkanal) blickt. Eine Route von ungefähr 30 Minuten mit einem offenen Boot. Sie zeigt den Passagieren eine neue Perspektive von Peschiera del Garda.

Nur mit der Stadtmauer Boot Tour von Peschiera del Garda ist es möglich, einige versteckte Ecken der venezianischen Festung zu erreichen.

Zum Beispiel die Fischereistation, kürzlich restauriert und letztes bestehendes Zeugnis als Symbol seiner blühenden Vergangenheit.

Nicht nur das! Das Boot wird in die Nähe der Cantarane Bastion fahren, Sitz der Rocca von Peschiera mit seinem Schloss und dem römischen Turm. Es wird die Grundmauern unter Wasser der Belgioioso Brücke erreichen. In der Nähe der Brücke können Sie, dank der Forschung der Unterwasser Archäologie des Ministeriums für Kulturgüter, eine grafische Reproduktion sehen, wie es ausgesehen haben soll.

Noch bevor die Familie Della Scala erschien, hatte Peschiera eine strategische Rolle bei den Römern, da sie an der Via Gallica lag, die Mailand mit Brescia und Verona verband.

Die Fundstücke des Römischen Turms sind Zeichen dafür, dass die Römer hier eine Brücke errichteten, um den Transport von Waren längs dem wichtigen Kommunikationsweg zu erlauben. Sie verhängten auch eine Bezahlung für die Durchfahrt. Vorläufer der Mautstation von Peschiera, heute nur wenige Meter von hier entfernt.

Auf den Römischen Grundmauern wurde die Belgioioso Brücke errichtet, die Teil der befestigten Scaliger Burg war und zusammen mit ihr von den Venezianern zerstört wurde.

Die Stadtmauer Boot Tour von Peschiera del Garda durchquert das Zentrum von Peschiera, entlang des Canale di Mezzo. Schließlich erreicht sie die “Fossa Reale”, die Tognon- und Feltrin Bastion mit dem Brescia Tor in der Mitte.

Die Kanäle, die Peschiera umrunden und durchqueren werden einmal im Jahr Etappe der „Bisse-Regatta“. Wichtiger und traditioneller Wettstreit, der in jedem Sommer unter den Orten des Gardasees ausgetragen wird, um den Preis „Die Fahne des Sees“ zu gewinnen.

Nicht nur Boote und „Bisse“ durchziehen diese Gewässer. Es kann vorkommen, dass man während eines Spaziergangs auf der Festung auch eine Gondel in den Kanälen entdeckt. Eine besondere und romantische Art auf einem typischen venezianischen Boot die Stadt zu besichtigen.

Die Sportler unter Ihnen werden es vorziehen, die Besichtigung an Bord eines Kanus oder eines SUP zu tätigen, die man in der Umgebung ausleihen kann. Jedem das Seine!  

Stadtmauer tour von Peschiera Del Garda
Credits: Franco Lanfredi

Wann und wie man Peschiera besucht

Sind Sie neugierig, wie Sie diesen Besuch auf dem Wasser an einem der wichtigsten sehenswerten Orte am Gardasee durchführen können?

Die Stadtmauer Tour von Peschiera del Garda ist täglich von April bis September möglich.

Das Boot bietet Platz für 15 Passagiere und fährt regelmäßig jede halbe Stunde vom San Marco Platz ab.

Darüber hinaus können Sie am Infopoint in Peschiera del Garda einen Audioguide ausleihen, der Sie über die Geschichte von Peschiera und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten während des Ausflugs informiert.

Diese Tour eignet sich besonders für Familien mit Kindern, um ihnen ein etwas anderes Navigationserlebnis zu bieten, nicht zu lang und anspruchsvoll.

Sind Sie eine Schule oder eine Gruppe?

Wir empfehlen, diese Stadtmauer Tour von Peschiera del Garda mit einem geführten Rundgang durch die Festung zu kombinieren. So werden Sie einen vollständigen Überblick über die Stadt und alle historischen Epochen haben, die sie im Laufe der Zeit prägten.

Auf Reservierung ist ein zweites Boot verfügbar, mit dem insgesamt 30 Personen gleichzeitig an der Tour teilnehmen können.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail und wir organisieren gemeinsam die Bootstour zur gewünschten Uhrzeit und Datum und passen sie Ihren Bedürfnissen an.

Die Tour ist auch perfekt für diejenigen, die wenig Zeit haben, um Peschiera zu entdecken, aber das kleine Juwel der venezianischen Festung sehen möchten.

Es gibt also keine Ausreden, die Stadtmauer Tour von Peschiera del Garda ist für jeden geeignet!

Besuchen Sie die UNESCO-Festung von Peschiera del Garda: Kaufen Sie Ihre Tickets hier oder schreiben Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.