Bootsfahrt auf dem Gardasee

BUCHEN SIE IHRE WUNDER-KREUZFAHRT…

Träumen Sie zu oft, vor allem vor einem Urlaub? Es ist schwer, sich davon abzuhalten, vor allem, wenn Ihr Ziel der größte See Italiens ist. Sehen Sie sich nicht schon an Bord eines antiken Schiffes, das zu einer unvergesslichen Bootsfahrt auf dem Gardasee absegelt? Lasst eurer Fantasie freien Lauf… wir sind beim abfahren!

Ich sage immer, dass die Lake Garda Cruise „die Kreuzfahrt der Wunder“ sei. Es ist nämlich keine Überraschung, dass sie die beliebteste unter den Bootstouren ist. Um Ihr Ticket zu kaufen, empfehle ich Ihnen, ein paar Tage im Voraus zu buchen. Gehen Sie dazu einfach zum Infopoint in Peschiera del Garda, oder klicken Sie hier auf den Tag hierneben.

Das Boot wurde bereits 1904 erbaut… das ist richtig, über ein Jahrhundert alt ist es! Es hatte das Glück, beide Weltkriege zu überstehen und seine ursprüngliche Struktur zu bewahren. Wenn Sie die Haupteinrichtung betreten, haben Sie das Gefühl, in die Vergangenheit katapultiert worden zu sein. Vom Boden aus, bis zu den Wänden und bis zur Decke wird Sie der angenehme Holzduft empfangen…

Nachdem Sie das Innere des Schiffes wie ein echter Seemann erkundet haben, gehen Sie nach oben und entscheiden Sie sich, wo Sie während Ihrer Reise sitzen möchten. Am Ufer wird nicht angehalten, aber Sie können in aller Ruhe einen Blick auf jede Sehenswürdigkeit werfen. Das Schiff wird nur einmal anhalten, um ein erfrischendes Bad in den Wellen zu nehmen.

In vier Stunden werden Sie einen nach dem anderen, die schönsten Orte zu besuchen am unteren Gardasee kennen lernen.

Ich wette, es wird wirklich schwer sein, sich am Ende für einen Favoriten zu entscheiden.

Bootsfahrt auf dem Gardasee
Credits: Tommy_Rau

…BEGEBEN SIE SICH AUF EINE TRAUMREISE

Die Nave Mincio ist am Ende des Lungolago Garibaldi in Peschiera angeankert. Man erkennt es an den kleinen runden Bullaugen und den blaugrünen Seilen. Wenn Sie nach oben schauen, können Sie auch einen Blick auf die Kapitänskabine erhaschen.

Nach der Abfahrt ist das erste Ziel Lazise. Hier ist die imposante Scaliger-Burg sehr leicht zu erkennen. Sie wurde gebaut, um das Dorf gegen jeden zu verteidigen, der versuchte, die Harmonie die innerhalb der Mauern herrschte, zu stören. Entlang der herrlichen Promenade, die Lazise, Bardolino und Garda schon von weitem miteinander verbindet, gelangen wir zu seiner Festung.

Die Rocca di Garda ist ein Gebirgsrelief, das sich steil über das Seeufer erhebt. Es wird schwer sein, nicht mit der Nase in der Luft zu sitzen, wenn das Boot durch die Wellen gleitet, unter der Landzunge, die es von oben überragt.
Gleich danach erhebt sich die malerische Villa Canossa. Die Villa aus dem 16. Jahrhundert liegt an den Hängen des Monte Baldo und befindet sich im Privatbesitz der gleichnamigen Familie. Deshalb sollten Sie sich glücklich schätzen, dass Sie sie vom See aus bewundern können: diese ist die einzige Möglichkeit ihre Schönheit bewundern zu können

Unter den Ausflugszielen zwischen den Orten zu besuchen am Gardasee verdienen die folgenden drei eine besondere Erwähnung. Ich bin sicher, Sie haben schon von ihnen gehört..

Die Bootsfahrt auf dem Gardasee geht weiter! Wir erreichen Punta San Vigilio, wo die Sorgen verschwinden und Friede in die Herzen herrscht. Können Sie einen Blick auf die Locanda und ihren kleinen Hafen erhaschen? Das kleine Dorf kann kostenlos besichtigt werden, und es ist möglich, auch ohne Übernachtung im Gasthaus zu speisen.

An diesem Punkt wird die Nave Mincio ihren Kurs ändern und nach Westen fahren. In der Ferne können Sie bereits die unerreichbare Isola del Garda erkennen. Doch wieso ist sie eigentlich unerreichbar? Die Insel ist nämlich privat und wird von der Familie Borghese Cavazza bewohnt. Die einzige Möglichkeit, sie zu besichtigen, ist eine kleine private Tour, die von verschiedenen Häfen am See abfährt. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie den entsprechenden Artikel.

Zu besichtigen ist die prächtige Villa aus dem 20. Jahrhundert, die von dem Architekten Luigi Rovelli entworfen wurde. Eine üppige Vegetation umgibt sie rundherum und verbirgt unglaubliche Schätze und Geheimnisse. Die größte Insel im größten See Italiens.

Kurz darauf sehen Sie ein weiteres grünes Inselchen. Sobald Sie blühende Sträucher sehen, können Sie sicher sein, dass das Schiff in der Nähe der Insel San Biagio vorbeifahren wird. Dieses kleine Juwel ist auch als „Isola dei conigli“ oder Kanincheninsel bekannt, da diese niedlichen kleinen Tiere in der Vergangenheit hier lebten.

Bootsfahrt auf dem Gardasee

BOOTSFAHRT AUF DEM GARDASEE: ZWEITER TEIL

Die Orte zu besuchen am Gardasee haben alle kleine paradiesische Strände gemeinsam. Vom Boot aus werden Sie das Glück haben, einige der schönsten zu fotografieren.

Die erste ist die Baia Verde in Manerba, in der Nähe von Porto Torchio. Eine Vielzahl weißer Kieselsteine bildet einen schmalen Streifen Land, auf dem Sie sicher jemanden beim Sonnenbaden entdecken werden. Beim Blick nach oben sticht das faszinierende Vorgebirge der Rocca di Manerba hervor.

Wenn ich eine Rangliste der vielen Wunder des Sees aufstellen müsste, würde diese Landzunge ganz oben auf dem Podium stehen. Das Panorama, das sich von der Spitze bis zum Horizont erstreckt, ist unbeschreiblich. Vom Nave Mincio aus kann man nicht nur die Schönheit der Festung bewundern, sondern auch das große Naturschutzgebiet darunter. Vor den Sonnenstrahlen geschützt, führen mehrere Wege zu kleinen Buchten, in denen das Wasser kristallklar ist ist.

Wir haben das Ende unserer Reise fast erreicht, aber die vom Dichter Catullo so geliebte Halbinsel fehlt noch. Ich spreche natürlich von Sirmione. Am weltberühmten Jamaica Beach überlagern sich riesige Steinplatten, die selbst die bedrohlichsten Wellen aufhalten.

Der Strand wird nicht wie üblich von einem Leuchtturm bewacht, sondern von den archäologische Ausgrabungen des Hauses, das der Dichter einst bewohnt haben soll. Die Grotte di Catullo (Catullus-Grotte) wird ganz oben stehen, genau dortüber, wo Erde und Wasser aufeinandertreffen. Genießen Sie diese letzten Momente, denn schon bald werden wir zum Festand zurückkehren.

Bootsfahrt auf dem Gardasee

WANN, WENN UND WIE

Die Bootsfahrt auf dem Gardasee mit der Nave Mincio findet jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag um 12 Uhr statt. Das Boot ist auf dem Lungolago Garibaldi vor dem Hotel al Fiore angeankert

Ausgehend vom historischen Zentrum von Peschiera del Garda folgen Sie der Straße zum Bahnhof. Fahren Sie unter dem Bogen der Porta Verona hindurch und biegen Sie vor dem großen Kreisverkehr links ab, um neben dem Gehweg entlang des Sees weiterzufahren. Sie werden es in der Ferne sofort sehen: in 5 Minuten sind Sie dort.

Es ist immer am besten, mindestens 10 Minuten vor der Abfahrtszeit vor Ort zu sein, um pünktlich abfahren zu können. Wie bereits erwähnt, dauert die Tour 4 Stunden und kann direkt hier auf unserer Website gebucht werden. Ansonsten besuchen Sie uns in unserem Büro auf dem Piazzale Betteloni Nr. 15…

Der volle Preis für Erwachsene und Kinder über 10 Jahren ist 45 €, für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren 29 €. Für Kleinkinder unter 3 Jahre ist der Eintritt frei. Ich erinnere Sie daran, dass das Mittagessen im Preis inbegriffen ist: natürlich wird es ein typisches italienisches Nudelgericht sein.

Erinnern Sie sich daran, Ihre Badehose, ein Handtuch, eine Flasche Wasser, eine Sonnenbrille und natürlich Ihr Ticket mitzubringen…

Sind Sie gespannt, all diese Orte zu besuchen am Gardasee zu entdecken? Die Kreuzfahrt der Wunder wartet auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.